Wir brauchen Vertrauen

Angst wird weltweit zu einer treibenden Macht. In Religionen ist sie das Einfallstor für Fundamentalismus. In der Politik ist Angst ein Bestandteil des Populismus: Der Brexit, die Wahl Trumps, die Erfolge rechtspopulistischer Parteien in Europa, und so vieles mehr

Ich habe über Angst nachgedacht. Wir müssen und können ihr etwas entgegensetzen: Vertrauen.

Meine Gedanken dazu habe ich zu einem Manifest des Vertrauens zusammengefasst. In der nächsten Zeit werde ich weiter im Themenfeld zwischen Angst und Vertrauen spielen, arbeiten und nach Entdeckungen suchen.