weißer Faden als Symbol des Vertrauens

Ich stelle mir vor, Gott hätte an den Anfang der Zeit einen Faden gebunden.
Weiß. Weich. Leicht.
Er durchzieht von dort aus die Geschichte.
Und tanzt im Wind.
Jedes Ding, jedes Ereignis und jeden Menschen begleitet er.
Hält alles zusammen.
Hält das Einzelne zusammen.
Alles bleibt verbunden. Eingewoben.
Nichts, was nicht mit eingeflochten wäre. Im Innern vernabelt.
Verschlungen, aber nicht gefesselt. Nicht fest, aber sicher.
Von Anfang an bis jetzt.
Von jetzt bis zum Ende.

 

Als ich das „Manifest des Vertrauens“ erstellt habe, habe ich mir vorgenommen, weiter mit dem Thema Vertrauen zu spielen. Für mich hat Vertrauen die Farbe Weiß. Ein Faden, der alles zusammenhält, könnte auch ein gutes Symbol für Vertrauen sein.

Hier die Bilder dazu: Weißer Faden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.