Achtung IST Grenzgebiet zum Reich Gottes

Wo beginnt das Reich Gottes? Dort wo Achtung herrscht! Respekt, Achtsamkeit und die Sorge umeinander, das reicht. Wir brauchen keinen Stacheldraht. So einfach ist das! Advent.

Kinder sehen Gott leichter

Es muss doch was Wahres dran sein: Kinder sehen das Reich Gottes leichter (und haben einen unbefangeneren Umgang mit zeitgenössischer Kunst). Während sich so manche Erwachsene fragen, was die Installation auf den Altarstufen in St. Albertus […]

Sand in die Kirche! Eine Stimme ruft in der Wüste.

Die Installation in der Kirche St. Albertus Magnus in Esslingen wandelt sich: Zum Stacheldraht und Warnschild ist Sand hinzugekommen. Bezugspunkt ist der Evangeliumstext: „Eine Stimme ruft in der Wüste!“ Warum in der Wüste? Wieso nicht […]

Adventsimpuls

In der Kirche St. Albertus Magnus in Esslingen ist Stacheldraht so positioniert, dass im Advent die üblichen liturgischen Wege “gestört” sind. Eine Installation als Adventsimpuls zusammen mit Pfr. Markus Scheifele. Hier Bilder.   Kann hinter all […]

Ein Gebet auf der Suche

Vor einigen Tagen, war in der Kapelle des Jugend- und Tagungshaus Wernau eine Stacheldraht-Installation von mir zum Thema Flüchtlinge, Grenzen und Reich Gottes zu sehen. Lena Oberlader hat die Installation durch eine Aktion begleitet: Ein […]

Achtung! Grenzgebiet Reich Gottes

Was wäre, wenn um das Reich Gottes ein Stacheldraht gezogen wäre, die Grenze gesichert, und wir alle wären Flüchtlinge? Das wirft Fragen auf. Und ich wollte wissen wie das aussieht, wie es sich anfühlt. In […]